fbpx
Blog
17. April 2019 read the game

30. Spieltag: Das Topspiel

Borussia Mönchengladbach vs. RB Leipzig

Sind die Bullen zu stark, ist die Fohlenelf weiter im Sinkflug. Im Spitzenspiel des 30. Spieltags empfängt Borussia Mönchengladbach die roten Bullen aus Leipzig. Wer gewinnt das vorläufige Finale um die Königsklasse hinter den Spitzenteams?

Was Euch erwartet?

Eine kalte Dusche für die Fohlen! Sieben Mal lag Gladbach in dieser Spielzeit bereits vor der 15. Minute zurück, vier Mal davon daheim. Noch schlechter sind nur Mainz 05 und Schalke 05 (je 8 Mal). Passenderweise trifft Leipzig besonders gern früh: Neun frühe Führungen stehen bereits in ihrer Bilanz, fünf Mal davon auswärts. Das ist der Bundesliga-Topwert! Und der Bullen-Express rollt unermüdlich. Die letzten fünf Partien wurden allesamt gewonnen. Davon träumt die stolpernde Fohlenelf nach gerade einmal zwei Siegen aus fünf Spielen. Darunter ein verkapptes Freilos-Spiel gegen Hannover 96.

Kontert sich Leipzig in die Königsklasse?

Beton wird Dieter Hecking auf seiner Abschiedstournee mit Gladbach jedoch nicht anrühren. Seine Elf wird den Ball einfordern, um über den Positionsangriff zu Torerfolgen zu kommen. Knapp 53 Prozent ihrer Tore schossen sie in diesem Stil. Der Haken dabei: Der Stil ist anfällig im Umschaltspiel, wenn der Ball ungeplant den Besitz wechselt. Und genau da ist Leipzig brandgefährlich: 20 Tore schoss die Elf von Ralf Rangnick in dieser Spielzeit auf diese Weise. In Kombination mit einer frühen Führung und anrennenden Gladbachern, hat die Potential für reichlich Tore in beiden Hälften. Traf Gladbach bisher 70 Prozent seiner Tore nach der Pause, ist es bei Leipzig fast gleich verteilt.

  

 

Auf wen kommt es an?

Selbst ohne Yussuf Poulsen gewinnt Leipzig jetzt schon seine Spiele souverän. In seiner Abwesenheit schraubte sich Timo Werner auf 14 Saisontore hoch und ist wieder erfolgreichster Top-Scorer der Sachsen. Derweil ist Gladbachs Hazard derzeit in einer Schaffenskrise – platzt in dem wichtigen Duell mal wieder der Knoten?

Ausblick

Verliert Gladbach auch das wichtige Duell um die ChampionsLeaguePlätze, brennt es bei den Fohlen heftiger als nach drei Tagen Chili con Corne. Das erhöht den Druck auf die kriselnden Fohlen und spielt den Bullen in die Karten. Denn jeder LeipzigerPunktgewinn führt dazu, dass die Sachsen bereits vor Ostern fast sicher Frühbucherrabatte für Barcelona, Manchester und Turin sichern können. 
Bitnami