fbpx
Blog
12. Juli 2018 read the game

Spätes Torglück: Die Crunchtime bei der WM

Lieber spät, als nie – so lautete nicht nur das Motto der belgischen Nationalmannschaft nach dem späten Sieg gegen Japan. Offensichtlich ist es auch für zahlreiche andere Teams bei der Weltmeisterschaft in Russland zum Leitmotiv geworden. Knapp 60 Prozent aller Tore fielen bisher in der zweiten Halbzeit, 37 der 169 Turniertore sogar erst in der Crunchtime ab der 75. Minute bis zum Abpfiff.

 

Fun Fact
Bemerkenswert: 19 der 37 Tore und somit mehr als die Hälfte schlug sogar erst in der Nachspielzeit im Kasten ein, 37 % der Treffer wiesen mindestens ein Zufallsmerkmal auf.

 

Brasilien, Kroatien, Belgien sowie Südkorea führen das Ranking an. Die Südamerikaner trafen 4 Mal nach der 75. Minute, die Europäer und Asiaten jeweils 3 Mal. Brasilien knackte die Abwehr von Costa Rica erst in der 91. Minute, konnte am 2. Spieltag aber gleich noch nachlegen und erhöhte in der 97. Minute auf 2:0. Im Achtelfinale gegen Mexiko fiel der zweite Treffer ebenfalls spät. In der 88. Minute legte Neymar den Ball quer auf Firmino und der Stürmer vom FC Liverpool musste nur noch einschieben. Gegen Belgien folgte im Viertelfinale Treffer Nummer 4. Jedoch war der Anschlusstreffer in der 76. Minute vom kurz zuvor eingewechselten Renato Augusto zu wenig, um das Spiel noch einmal umzubiegen.

Die Kroaten trafen zum 2:0 (80.) und 3:0 (91.) gegen die Argentinier, gegen die Isländer machten sie durch das Tor in der 90. Minute den 2:1 Sieg perfekt.

Die Südkoreaner feierten durch ihre Treffer in der 93. und 97. gegen Deutschland einen überraschenden Sieg. Zudem traf ihr Superstar Heung-min Son bereits im Spiel zuvor gegen Mexiko in der 93. Minute. Der Siegtreffer der Belgier gegen Japan ist vermutlich das schönste Crunchtime Tor und dürfte in jeder WM-Rückschau einen Spitzenplatz einnehmen.

Standards auch in der Schlussphase dominierend

Nicht nur, dass 74 der 169 bisherigen Turniertore nach Standards fielen – 17 der Treffer fanden erst in der Crunchtime ihren Weg ins Ziel. Absoluter Spitzenwert. Die erfolgreichsten Nationen für Standardtore in der Crunchtime waren bei dieser WM bisher der Iran, Gastgeber Russland und Uruguay. Alle 3 Teams trafen jeweils 2 Mal.

Kommentar (1)

Kommentare deaktiviert.